Gl. Ålbo – um uns

Auf Gl. Ålbo war schon immer die Anlaufstelle für Angler und Taucher.

Im Jahr 2020 haben wir, Christina & Martin Pedersen, den Campingplatz übernommen. Ein Wasserhund und eine Meerjungfrau passen perfekt zu einem Campingplatz, der auf Tauchen und Angeln spezialisiert ist.

Beide haben ihr Herz für den Kleinen Gürtel und seine einzigartigen natur- und kulturhistorischen Erzählungen verloren. Christina & Martin haben zuvor zusammen ein Geschäft geführt und kommen mit einem Hintergrund aus der dänischen Tauchindustrie sowie Einkauf und Marketing. Sie lieben es, zusammenzuarbeiten und den Alltag miteinander zu teilen. Zusammen haben sie 2 Mädchen, Mathilde und Sofie.

Gl. Ålbo Camping ist ein Ort mit Ruhe, Charme und purer Natur, direkt am Wasser bis zum Kleinen Gürtel, und direkt am Wasser kam die Idee, einen Campingplatz zu bauen, der heute eines der besten Tauch- und Angelgebiete in Dänemark ist.

GL. Ålbo – Aktive Ferien

Vor ein paar Jahren startete Visit Denmark eine Aktion Aktive Ferien. Wir waren von Anfang an dabei und haben mit dazu beigetragen, neue Qualitätsnormen, Konzepte und Strategien für den Freizeittourismus zu entwickeln und die Standards damit deutlich anzuheben. Man findet uns oft auf diversen Messen, wo wir mit den Gästen sprechen und so neue Trends und Wünsche aufspüren , die wir dann gezielt umsetzen können.

Gl. Ålbo ist auch ausgezeichnet mit dem Qualitätslogo Små Pladser ( Kleine Plätze) . Entwicklung und Durchführung dieser Ordnung wurde von uns maßgeblich mit beeinflusst. Mitglieder dürfen über nicht mehr als 145 Einheiten verfügen und gewisse Normen erfüllen. Fast alle Mitglieder liegen in einer fantastischen Natur, oft nah an Ufern oder Schutzgebieten. Vergleichbare neue Plätze werden zukünftig nicht mehr genehmigt werden können. Die Grösse der Kleine Plätze macht eine individuelle Vermarktung des einzelnen Platzes sehr schwierig, daher gebraucht man Små Pladser auch als eine gemeinsame Plattform, um die Gäste auf dieses einmalige Konzept aufmerksam zu machen.